Wie aus dem Human- als auch dem Tiertherapiebereich bekannt ist, können sowohl die Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur nach TCM in der Rehabilitation und Schmerztherapie große Erfolge zeigen. 

Ich behandle meine (meist) vierbeinigen Patienten mit viel Herz und Geduld, Erfahrung, mit offiziell geschulten Augen und Händen und einer professionellen Ausstattung. Die einzige Voraussetzung ist die weitestgehende Behandlungsbereitschaft des Patienten.

Indikationen für von mir angebotenen Therapien:

  • Physiologische Bewegungseinschränkungen
  • Auflösung von schmerzverursachenden Schonhaltungen
  • Förderung der Beweglichkeit und des physiologischen Gangbilds
  • Lahmheiten
  • Rückenbeschwerden
  • Gelenkbeschwerden, wie Hüftgelenksdysplasie HD, Ellenbogendysplasie ED, Arthrose
  • Sehnen- oder Bänderproblematiken
  • Lösen von Verspannungen und Verklebungen der Muskulatur - Faszienbehandlung
  • Leistungsabfall und Schmerzbehandlung nach Fehl- und Überbelastungen
  • Wundheilungsstörungen
  • Narbenbehandlungen
  • Erkrankungen wie Lähmung, Bandscheibenvorfall
  • Leistungssteigerung bei Sporttieren
  • Aufbau und Erhaltung der Muskulatur
  • Erhaltung der Beweglichkeit bei betagten Tieren
  • Auch Angstpatienten wird durch Massagen, TTouch und den dadurch erfolgenden Vertrauensaufbau das Leben erleichtert 

Der Gesetzgeber verlangt folgenden Hinweis, dem ich hiermit nachkomme: Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich (noch) nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.

Zum Seitenanfang